Fettwegspritze

 

Die Injektionslipolyse oder Fettwegspritze, wie diese Behandlung auch umgangssprachlich genannt wird, zählt bei  medwave in Frankfurt zu der beliebtesten Behandlung gegen ungeliebte Problemzonen.

Idealerweise lassen sich mit der Fettwegspritze in Frankfurt Problemzonen wie Po, Reiterhose, Oberschenkel, Knie, Bauch- und Hüftspeck behandeln. Meist handelt es sich hierbei um Fettdepots, die zu einer ungewünschten Form führen und sich auch durch andere Maßnahmen wie Diäten und/oder Sport nicht reduzieren lassen. Im Bereich des Gesichtes sind Hängebäckchen, das bekannte Doppelkinn und ebenfalls Tränensäcke behandelbar. Auch kann das Gesicht mit Hilfe der Fettwegspritze gezielt geformt werden.

 

Häufig wird bei der Verwendung der Fettwegspritze auch von einer Straffung des Gewebes und der Haut berichtet. Die Fettwegspritze wird daher auch gerne in Kombination mit Mesocellulite zur Behandlung von Cellulitis eingesetzt.

Oftmals wird auch eine Behandlung mit der Fettwegspritze gewählt, um sich keinem operativen Eingriff oder einer Fettabsaugung unterziehen zu müssen. Bei der Fettwegspritze handelt es sich um den natürlichen Wirkstoff Phophatidycholin, ein Lezithin das aus der Sojabohne gewonnen wird.

Übrigens: Nach heutigem Kenntnisstand ist der Erfolg der Fettwegspritze beständig. Dies bedeutet, dass die Ergebnisse der Köperformung mit der Fettwegspritze dauerhaft erhalten bleiben.

 

Die Behandlung mit der Fettwegspritze wird ambulant durchgeführt und dauert etwa 15-20 Minuten. Die Injektion erfolgt mittels kleinster Nadeln und ist nahezu schmerzfrei. Am Köper wird meist mit einem 5-fach Verteileraufsatz gearbeitet, um die Behandlung für Sie so kurz und so angenehm wie möglich zu gestalten. Auf Wunsch kann auch eine örtliche Betäubung der Haut erfolgen.

Eine Folgebehandlung kann in etwa 4-6 Wochen durchgeführt werden.

In der Regel genügen, je nach dem zu behandelten Bereich, 2-5 Sitzungen mit der Fettwegspritze um ein gewünschtes und dauerhaftes Ergebnis zu erzielen.

Additional information